Insgesamt 5x Gold für SSC-Taekwondokas

Insgesamt 5x Gold für SSC-Taekwondokas


Vor kurzem stand das erste Ranglisten-Turnier der Niedersächsischen Taekwondo Union im Vollkontakt-Wettkampf auf dem Termin-Plan. Mit dabei waren auch dieses Mal wieder die Kämpfer der Taekwondo-Sparte des Soltauer Sportclubs um ihren Ex-Landestrainer Sascha Thölke. Rund 180 Kämpfer hatten sich im benachbarten Bomlitz eingefunden, um die ersten Punkte für das Jahr 2007 zu ergattern. Dabei waren die SSC-Kämpfer äußerst erfolgreich.

Starke Goldmedaille für Alexander Leutloff

Eine überragende Leistung zeigte dieses Mal Alexander Leutloff in der männlichen Jugend bis 49 kg. Er konnte seine beiden Kämpfe im Halbfinale und im Finale in beeindruckender Manier für sich entscheiden und zeigte dabei seine bisher stärkste Leistung. Er ließ seine Gegner in keinster Weise zur Entfaltung kommen und holte ungefährdet die Gold-Medaille.

Ebenfalls Gold holte Ece Ertas in der weiblichen Jugend bis 55 kg. Sie musste gegen eine größere Gegnerin antreten und zeigte sofort, das sie an diesem Tag zu den Gewinnern zählen würde. Mit cleveren Kontertechniken setzte sie ihrer manchmal ungestüm angreifenden Gegnerin knallhart zu und gewann am Ende ebenfalls ungefährdet die Goldmedaille.

Nach einer längeren Pause wagte auch die ehemalige Deutsche Jugend Meisterin Stefanie Kordes ein Comeback. Sie hatte bei den Damen bis 55 kg zuerst ein Freilos erhalten und konnte sich dann im Finale eindrucksvoll in Szene setzen. Sie ging schnell mit 2:0 in Führung und hielt diese Führung im Laufe des Kampfes. Letztenendes gewann auch sie ihr Finale und zeigte somit ein glänzendes Comeback.

In der Herren-Klasse bis 84 kg konnte sich Jan “Langer” Wiehenstroth im Finale gegen den Lokalmatadoren Julian Menzel aus Bomlitz in einem spannenden Kampf ebenfalls durchsetzen und holte somit seine erste Goldmedaille in einem Wettkampf.

Jana Dulig hatte das Pech, das in ihrer Gewichtsklasse keine Gegnerin antrat und somit wurde sie kampflos zur Siegerin erklärt und konnte ebenfalls eine Goldmedaille in Empfang nehmen. Falko Kohrs hingegen konnte sich im Halbfinale bei der männlichen Jugend bis 53 kg nicht in so Szene setzen und verlor seinen Kampf. Dennoch errang auch er nach einer engagierten Leistung eine Bronze-Medaille.

Trainer Sascha Thölke zeigte sich dann auch mit den gezeigten Leistungen zufrieden und so blickt man aus Soltauer Sicht schon hoffnungsvoll auf die nächsten Turniereinsätze.

Autor: Sascha Thölke, 2007